Campus Saal - Brugg Windisch

Förderverein CAMPUSSAAL
c/o Johann Ritzinger
Sonnmattweg 24
CH-5234 Villigen
Tel. 056 284 53 01
www.campussaal.ch

Der Förderverein Campussaal Brugg - Windisch

Sinn und Zweck

Unser Ziel ist die breite Abstützung und Anerkennung des CAMPUSSAALs in
der Region Brugg-Windisch. Der Förderverein unterstützt den Betrieb mit
finanziellen Beiträgen und fördert namentlich den nichtkommerziellen,
insbesondere kulturellen Betrieb sowie gesellschaftliche Aktivitäten. Wir
wollen mithelfen, Anschub für die Nutzung des CAMPUSSAALs zu leisten. Dazu
wurden im März 2013 auch einheitliche Richtlinien zu den Fördergrundsätzen
erarbeitet und verabschiedet. Diese kommen bei den Gesuchen nun zum Zug
und werden rege benützt. Damit gelten für alle interessierten Gesuchsteller
die gleichen formalen Kriterien.
Der Förderverein soll die Namen der Standortgemeinden weit hinaustragen.
Brugg und Windisch sollen sich zum überregionalen Bildungs-, Tagungs- und
Kulturzentrum entwickeln. Die Ausgangslage ist gut: Der CAMPUSSAAL Brugg-
Windisch befindet sich an einer exzellenten Lage, verfügt über eine mobile
Raumtrennung und eine moderne Ausstattung.

Die Geschichte

2001: Der Grosse Rat bestimmt Brugg-Windisch als Standort für den
Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW).
26. August 2008: Der Förderverein wird gegründet. Die Gründungsmitglieder
sind Andreas Bürgi, Anton Lauber, Reto Miloni, Marco Valetti und Urs
Widmer.
2008: Die Einwohnerräte der Stadt Brugg und der Gemeinde Windisch sowie
die Stimmberechtigten genehmigen den Bau des CAMPUSSAALs.
Januar 2013: Es wird bekannt gegeben, dass sich die Beiträge für den
Betrieb des CAMPUSSAALs verdoppeln. Die Einwohnerräte in Brugg und
Windisch heissen die jährlich wiederkehrenden Zusatzkredite für fünf Jahre
klar gut. In Windisch am 23. Januar und in Brugg am 25. Januar.
3. März 2013: Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Brugg und Windisch haben das Wort. Urnenabstimmungen über die Beiträge zur
Finanzierung des CAMPUSSAAL-Betriebs. Auch die Bevölkerung stimmt dem
Zusatzkredit zu.
19. Oktober 2013: Mit dem Tag der offenen Tür für die Bevölkerung am
Nachmittag und der offiziellen Eröffnung des Saals am Abend ist die Vision
des CAMPUSSAALs Wirklichkeit geworden.
PDF Icon   1. März 2016: Protokoll der 6. GV

Der CAMPUSSAAL Brugg – Windisch * Ein Juwel *

Das Herzstück des Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
wirkt architektonisch elegant und besticht durch seine warme Farbgebung in
Rottönen. Die Besucher sind von der Gestaltung sehr beeindruckt. Vor allem
die Akustik, die Dimensionen des Raumes sowie die Deckengestaltung mit
den Lichtelementen hat eine festliche, grosszügige Wirkung.

Wir vom Förderverein Brugg – Windisch freuen uns auf viele interessante Begegnungen im CAMPUSSAAL.

Freundliche Grüsse

Namens des Vorstandes

Förderverein Campussaal Brugg-Windisch

Der Präsident

Der Vizepräsident

Johann Ritzinger
 
Max Zeier
 
Vom Plan zur Wirklichkeit 
CAMPUSSAAL
Foto: zVg AZ online
CAMPUSSAAL
 
Der Vorstand

Johann Ritzinger

Präsident
» E-Mail
 

Max Zeier

Vizepräsident
» E-Mail
 

Brigitte Schnyder

Gemeinden
» E-Mail
 

Anton Lauber

Unternehmen & Wirtschaft
» E-Mail
 

Urs Widmer

Finanzen
» E-Mail
 

Toni Burger

Politik
» E-Mail
 

Jürg Baur

Kultur & Politik
» E-Mail
 

Willi Wengi

Politik
» E-Mail
Diese Seite weiterempfehlen Kontakt | Home